Die Experten-Jury

Seit Beginn des NEPTUN Awards jurieren Jahr für Jahr die Besten der Branche über die begehrten Preise. Eine hochkarätig besetzte Jury aus Agenturvertretern, Fachredakteuren, Marketeers und Vertretern aus Lehre und Forschung, um über den NEPTUN Award, den NEPTUN Pearl Award und NEPTUN Talents Award zu entscheiden.
 
Die diesjährige Experten-Jury tagt am 4. November unter dem Vorsitz von Reinhard Patzschke (Geschäftsführer Beratung und Partner bei Grabarz & Partner) in Hamburg. Folgend finden Sie Informationen zu den einzelnen Juroren.

Reinhard Patzschke (Grabarz & Partner)

Reinhard Patzschke ist Geschäftsführer Beratung und Partner bei Grabarz & Partner in Hamburg. Trotz mehrjährigem Auslandsaufenthalt hält er der Agentur seit 1998 die Treue. Der gelernte Werbekaufmann und Diplom Kommunikationswirt startete als Client-Service Director, wurde 2004 Partner und 2010 Beratungs-Geschäftsführer. In dieser Zeit hat der heute 47jährige maßgeblich die Agentur zu einer der größten und etabliertesten inhabergeführten Agenturen Deutschlands (mit)ausgebaut.
Unter seiner Projektleitung gewann Grabarz & Partner 2001 als erste unabhängige Agentur überhaupt einen großen Teil des klassischen Volkswagen-Etats. Heute verantwortet Patzschke unter anderem das gesamte Automotive-Geschäft.
2006 wechselte er mit 38 Jahren auf Kundenseite zu SEAT nach Barcelona. Als jüngster internationaler Marketing-Kommunikationsleiter einer Marke des Volkswagen Konzerns verantwortet er dreieinhalb Jahre lang die Marken- und Produktkommunikation von SEAT, SEAT SPORT sowie die internationalen SEAT Sponsoring-Projekte wie z.B. das RedBull Air Race oder die Fussball Europa League.
2010 kehrt Reinhard Patzschke zurück nach Hamburg und übernimmt bei Grabarz & Partner 
als neuer Geschäftsführer sämtliche Key-Account Kunden von Andreas Grabarz. Patzschkes Leidenschaft gilt der Internationalisierung des Agenturgeschäfts, das er bisher mit dem kontinuierlichen Ausbau des weltweiten Volkswagen Nutzfahrzeuge-Etats, dem Gewinn der internationalen Volkswagen up!-Kampagne, dem Gewinn des französischen  Gesamt-Etats der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge sowie der Volkswagen BlueMotion Launch-Kampagnen in China vorantreiben konnte.
Seit 1997 konnten die von ihm betreuten Marken mehrere Effies und Euro Effies gewinnen – ganz unabhängig davon, ob er auf Kunden- oder Agenturseite tätig war.
Vor Grabarz & Partner arbeitete Patzschke bei Jung von Matt in Hamburg und betreute Marken wie BILD, Jever Pilsener und Mey. Zuvor war er bei der Stawicki Werbeagentur in München für Etats der BMW AG, Siemens, Jahn Reisen und Pro Sieben tätig.

Gunnar Brune (Gesellschafter NEPTUN Award GmbH, Tricolore Marketing)

Gunnar Brune ist Experte für Marketing und Werbung mit einer besonderen Affinität für Crossmedia und die Sozialen Netzwerke. Als Gründer von Tricolore Marketing berät er Unternehmen und  Marken, die ein Teil sein wollen der sozialen Revolution von Kommunikation und Marketing. Daneben ist er Spezialist im Digital Business Beratungsnetzwerk enable2grow.

Seine Kompetenz beruht auf langjähriger Beratungs- und Strategie-Erfahrung in renommierten Hamburger Marketing- und Werbeagenturen.

Gunnar Brune ist außerdem als Autor für Marketingpublikationen tätig und seit 2005 Mitglied der Organisationsgruppe des Neptun Crossmedia Awards. Abseits von Marketingfragen ist er als Freund des Querfeldeinradsports in der grünen und matschigen Umgebung von Hamburg zu finden.

Marianne Dölz (Facebook)

Marianne Dölz leitet seit Febuar 2015 Facebook in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Nach dem Start ihrer Karriere auf Agenturseite, wo sie als Media-Expertin internationale Blue Chips wie Unilever, Allianz oder adidas betreute, wurde sie mit nur 29 Jahren Geschäftsführerin der Hamburger Mediaagentur Initiative Media. Im Jahr 2006 wurde sie CEO von Initiative Deutschland und Mitglied des EMEA Boards von Initiative Media. Nach 22 Jahren auf Agenturseite wechselte sie zur Verlagsgruppe Handelsblatt, bei der sie als Geschäftsführerin die Werbevermarktungs-Tochter iq media marketing leitete und sich für Vertriebs- und Produktmarketing von Handelsblatt und WirtschaftsWoche verantwortlich zeichnete.
Die erfahrene Medienmanagerin war in zahlreichen Jurys der Kommunikationswirtschaft vertreten, darunter Cannes Lions (2006) und GWA EFFIE (2007 und 2008). Darüber hinaus wurde sie selbst mehrfach ausgezeichnet, darunter ‚Die 100 Top Frauen der Wirtschaft’ (2010, Handelsblatt) und ‚Top 100 Manager’ (2010, 2013, werben & verkaufen).

Nach vielen Jahren in großen Unternehmen und bevor sie bei Facebook startete, beteiligte sich Marianne mit weiteren Partnern an der Hamburger Start-up Motorradschmiede Liberta Motorcycles, um neue Erfahrungen zu sammeln.

Benedikt Holtappels (GGH Lowe)

Benedikt Holtappels ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter von Grimm Gallun Holtappels (GGH) in Hamburg. Seine Agentur arbeitet u.a. für Ikea, Seat und Unilver.

Harry Kratel (MLV Werbeagentur)

Harry Kratel ist „Onliner" der ersten Stunde. Als Vorstandsvorsitzender der AGOF,
Mitglied des ag.ma Vorstandes und Sprecher des OVK spielte er eine führende Rolle
bei der Neuausrichtung der deutschen Internet Business. Nach Stationen als GF der G+J EMS und CMO von Parship ist er heute Geschäftsführender Gesellschafter der Hamburger Werbeagentur mlv.
Harry Kratel ist Gründervater des Neptun-Awards, den er, in seiner Zeit als G+J EMS Chef, zusammen mit HH@work aus der Taufe gehoben hat.

Uwe Jens Neumann (Hamburg@work)

Als Vorsitzender des Vereins Hamburg@work leitet Uwe Jens Neumann Vorstand und Team des Vereins und nimmt im Lenkungsausschuss der Initiative nextMedia.Hamburg die Rolle des privaten Partners der Hansestadt ein. Darüber hinaus ist Uwe Jens Neumann Geschäftsführer der Hamburg@work GmbH, der HWF Service GmbH und Finanzvorstand im PR Club Hamburg (e.V.). Er vernetzt insbesondere Akteure in der Digital- und Medienwirtschaft.

Jens Schrepfer (Oracle)

Jens Schrepfer arbeitet bei Oracle als Director Alliances Deutschland und bringt weitreichende internationale Erfahrung aus über 20 Jahren in der IT Branche mit. Im Rahmen der Akquisition von Sun Microsystems kam er 2010 zu Oracle. Einen besonderen Fokus legt er heute auf die Zusammenarbeit mit den beratenden Unternehmen der Digitalen Wirtschaft.

Jens Schrepfer hat im Laufe seiner Karriere in verschiedenen Hard- und Softwarehäusern vom Endkundenvertrieb im Mittelstand bis hin zu Großkunden Vertriebs-, Management- und Business Development Positionen in zum Teil globaler Ausrichtung verantwortet.

Sein Ingenieur-Studium der Elekrotechnik absolvierte er an der Technischen Universität München. Jens Schrepfer ist verheiratet und lebt in München.

Florian Lormes (Telefonica)

Florian Lormes ist seit 2013 bei der Telefónica Media Services als Director Advertising Sales tätig. Dort ist er verantwortlich für das Sales Team des Mobile-Vermarkters, der Location-Based-Messaging, SMS und MMS, E-Mail, Mobile-Display, Targeting-Produkte und Video-Produkte anbietet. Der gelernte Soziologe, PR- und Werbeagenturerfahrende Lormes kam von der SPIEGEL Gruppe zu Telefonica, wo er für den SPIEGEL-QC den Video Advertising Bereich verantwortete. Der mehrfache Start-Up Gründer und ausgewiesene Video- und Mobile Advertising Experte hat seine Wurzeln, neben der Agenturwelt auch im Musik Geschäft in dem er als DJ, Eventveranstalter, Verleger, Artist-Manager und als Leiter des Bertelsmann Labels BMG-Modul insgesamt über 10 Jahre tätig war. Florian Lormes lebt in München, ist verheiratet und ist stolzer Vater von drei Kindern.

Kai Schlüter (Unit Director CROSSMEDIA GmbH Hamburg)

Experte für Kommunikation, in der Kommunikation Allrounder. Stationen in Werbe-, Digital und Mediagenturen sowie Unternehmensberatungen. Als marketingverantwortlicher Partner in einem Hamburger Start-Up hat er auch die Kundenperspektive eingenommen und gleichzeitig ab dem Jahr 2000 die erste New Economy Phase in Hamburg mitgestaltet.
Letzte Station als Unitdirektor bei der CROSSMEDIA GmbH im Büro Hamburg, 5 Jahre Verantwortung des operativen Geschäftes, nun mit dem Ziel neben dem klassischen Mediaagenturgeschäft neue Geschäftsfelder aufzubauen.
Diese vielfältigen Erfahrungen haben die Überzeugung gefestigt, dass Werbewirkung aus dem Zusammenspiel von Botschaft und Kontakt entsteht. Kai Schlüter sieht seine Rolle in diesem Prozess als Brückenbauer zwischen allen Beteiligten. So entsteht eine Kampagnenarchitektur aus Strategie, Kreation und Media, die den Fokus auf Kontaktqualität legt.

Stephan Moritz (MOKOH Music)

Stephan Moritz ist Komponist und Musikproduzent, Regisseur für Radiowerbung und Gründer von MOKOH Music. Er wurde in Berlin geboren und lebt dort noch heute.
Im Alter von fünf Jahren erlernte er sein erstes Instrument und begann in verschiedenen Bands zu spielen.
Anstatt Rockstar zu werden, arbeitete Stephan Moritz 14 Jahre für Deutschlands führende Audioproduktion, Studio Funk, wo er die Berliner Niederlassung managte. Während dieser Zeit produzierte er hunderte Radio-, TV- und Kinowerbungen und gewann damit sowie mit Musikproduktionen zahlreiche Preise.
Mit 27 wurde er in den ADC aufgenommen. 2010 gründete er MOKOH Music, der Fokus liegt auf der Musikproduktion und kreativen musikalischen Lösungen für unterschiedlichste Einsatzmöglichkeiten in der Werbung. Während seiner Karriere wurde er über 100 Mal ausgezeichnet und gewann nationale wie internationale Preise. Darunter alleine 2015 ein Grand Prix in Cannes und zwei goldene CLIOs sowie über 25 Cannes Löwen in den Vorjahren. Stephan Moritz war Mitglied der Cannes Lions Jury und hatte den Juryvorsitz in der Kategorie Music & Sound beim ADC Festival 2015 inne. Er wird als Redner auf dem eurobest Festival 2015 auftreten und hat für seine erste Musikveröffentlichung von MOKOH Music eine goldene Schallplatte gewonnen.

Initiative Media GmbH

Mathias Glatter ist Chief Operating Officer der Mediaagentur Initiative. In seiner Funktion verantwortet er neben der Leitung des gesamten operativen Geschäfts auch die Führung der Agentur, die Zusammenarbeit mit den Kunden und die weitere strategische Entwicklung.
Glatter ist seit 1992 an Bord und war zuvor als Managing Director für die Bereiche Kundenberatung, Medien und Geschäftsentwicklung der Initiative zuständig.

Dr. Nikolaus Förster (Impulse Medien GmbH)

Dr. Nikolaus Förster, 1968 geboren in Aachen, zwei Jahre Sozialarbeit in London, Studium der Germanistik in Bonn. Promotion zur „Wiederkehr des Erzählens“ in der Gegenwartsliteratur. Studienbegleitende Journalistenausbildung beim Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses in München. Press Fellow an der University of Cambridge. 1999 Mitglied der Entwicklungsredaktion der „Financial Times Deutschland“ in Hamburg. Reporter, Kommentarchef, Leiter des Agenda-Ressorts (Kommentar, Reportage, Analyse). 2007 Bucerius Fellow an der Harvard University. Von März 2009 bis Januar 2013 Chefredakteur des Wirtschaftsmagazins „Impulse“ und Mitglied des Chefredakteurskollegiums der G+J-Wirtschaftsmedien (Capital, Impulse, Börse Online, FTD) in Hamburg. Übernahme des Magazins impulse von Gruner+Jahr durch ein Management-Buy-out im Januar 2013. Seitdem Chefredakteur und geschäftsführender Gesellschafter der Impulse Medien GmbH.

Bert Gogolin (Gosign)

Bert Gogolin machte sich sofort nach Beendigung seines Studiums zum Informatiker und Wirtschaftswissenschaftler mit der Internetagentur Gosign in Hamburg selbstständig.

Seit 2001 bringt Gosign die Ideen der Kreativen ins Web. Von der Landingpage bis zur Community, von Corporate bis Commercial, Facebook bis Google+, von adaptive bis responsive. Ob komplex, vielsprachig, redaktionsfähig – jede Realisierung im Web erfolgt pixelgenau inklusive Fullservice-Onlineberatung. Und im Mittelpunkt steht dabei immer nur eines: die Idee. Gosign übersetzt Ideen in Technik: vom Art-Direktor zum Nerd, vom Server zum Browser, vom Anbieter zum Kunden, vom Konzept zum Award.

„Der Neptun-Award zeichnet nunmehr seit einem Jahrzehnt die Top-Crossmedialen-Kampagnen der Kreativen aus. Wir fühlen uns hier mit unserer digitalen Expertise und unserer Nähe zu den Werbeagenturen sehr gut aufgehoben und unterstützen diesen immer bedeutender werdenden Event mit ganzem Herzen.“ Bert Gogolin, Geschäftsführer bei Gosign.
                               

Susanne Thompson (Smaato)

Susanne Thompson ist Director of Marketing bei Smaato, der weltweit führenden, unabhängigen Real-Time Bidding Plattform für mobile Publisher und App-Entwickler.  Nach dem sie am Anfang ihrer Karriere als Investment Banker auf der Wall Street viele Unternehmen an die Börse brachte, wurde sie Geschäftführerin von weltweit führenden Megabrands bei Procter & Gamble und Johnson & Johnson in den USA.  Danach leitete sie unternehmensübergreifend die digitale Werbung und den digitalen Auftritt eines der größten Werbeträger der USA, mit mehr als 30 berühmten Brands - The Clorox Company.  Weiterhin war sie Betriebsberaterin für diverse Tech, CPG und Medical Device Start-Ups und mittelgroße Unternehmen im Silicon Valley.  Nach einer langen Zeit in ihrer Heimat Silicon Valley, New York und Cincinnati, lebt sie seit drei Jahren in Hamburg.